Startseite / Fußball / Regionalliga / Regionalliga West / RL West: Wuppertaler SV gegen Alemannia Aachen fällt aus

RL West: Wuppertaler SV gegen Alemannia Aachen fällt aus

Rückkehr von Ex-Trainer Stefan Vollmerhausen wird verschoben.
Auch der 14. Spieltag in der Regionalliga West bleibt nicht von kurzfristigen Absagen verschont. So setzte der Westdeutsche Fußballverband (WDFV) am Freitagmittag das für Samstag vorgesehene Traditionsduell zwischen den beiden früheren Bundesligisten Wuppertaler SV und Alemannia Aachen ab. Grund sind zwei Corona-Verdachtsfälle bei den Gastgebern.

Damit verschiebt sich auch die Rückkehr von Alemannia-Cheftrainer Stefan Vollmerhausen (Foto), der früher viele Jahre beim WSV tätig war. Die bereits von mehreren Corona-Fällen gebeutelten Aachener bleiben damit bei erst acht ausgetragenen Partien. Ein neuer Termin für das Gastspiel im Wuppertaler Zoo-Stadion steht noch nicht fest.

Das könnte Sie interessieren:

Zum Derby bei RWE: WSV-Angreifer Königs meldet sich zurück

30-Jähriger sitzt Gelb-Rotsperre beim 2:0 gegen Sportfreunde Lotte ab.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.