Startseite / Fußball / 2. Bundesliga / 2. Bundesliga: VfL Bochum rutscht auf vierten Tabellenplatz ab

2. Bundesliga: VfL Bochum rutscht auf vierten Tabellenplatz ab

0:2 gegen SpVgg Greuther Fürth – Fortuna Düsseldorf holt 1:1 in Nürnberg.
Der VfL Bochum ist in der 2. Fußball-Bundesliga vom zweiten auf den vierten Tabellenplatz abgerutscht. Das Team von Trainer Thomas Reis unterlag der SpVgg Greuther Fürth im Top-Spiel 0:2 (0:2) und musste die Franken in der Tabelle vorbeiziehen lassen. Paul Seguin (9.) und Sebastian Ernst (34.) ließen die Fürther schon während der ersten Halbzeit jubeln. Dem VfL half es am Ende auch nichts, dass Torhüter Manuel Riemann (Foto) seinem Ruf als „Elfmetertöter“ einmal mehr gerecht wurde und beim Stand von 0:1 einen Strafstoß von Julian Green abwehren konnte (13.). Die erste Heimniederlage in der laufenden Spielzeit konnte Riemann damit aber auch nicht verhindern.

Zumindest einen Zähler sicherte sich Bundesliga-Absteiger Fortuna Düsseldorf mit dem 1:1 (1:1) beim 1. FC Nürnberg. Manuel Schäffler (15., Handelfmeter) brachte den „Club“ zwar früh in Führung. Der türkische Nationalspieler Kenan Karaman (30.) besorgte jedoch den Ausgleich für die Mannschaft von Fortuna-Trainer Uwe Rösler. Mit acht Punkten aus sieben Partien belegen die Düsseldorfer aktuell Platz 13.

Das könnte Sie interessieren:

SV Sandhausen: Ex-Kölner Uwe Koschinat nicht mehr Trainer

Zweitligist trennt sich nach acht Punkten aus acht Partien vom 49-Jährigen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.