Startseite / Fußball / Rot-Weiss Essen: Startelf-Debüt für Neuzugang Jonas Behounek

Rot-Weiss Essen: Startelf-Debüt für Neuzugang Jonas Behounek

Rechtsverteidiger darf beim 2:0 in Bergisch Gladbach von Beginn an ran.
Mit einem „Bollwerk“ samt Fünfer-Abwehrkette machte der SV Bergisch Gladbach 09 dem Titelfavoriten und neuen Tabellenführer Rot-Weiss Essen das Gewinnen sehr schwer. Erst zwei (berechtigte) Foulelfmeter, die Simon Engelmann zu seinem achten Saisontreffer und der eingewechselte Jan-Lucas Dorow im Nachsetzen verwerteten, machten den 2:0-Erfolg der Gäste perfekt. „Es war ein schwieriges Spiel, Bergisch Gladbach hat es gut gemacht in der Defensive“, gestand RWE-Mittelfeldspieler Amara Condé: „Wir konnten uns in der ersten Halbzeit kaum Torchancen erarbeiten. Nach der Pause haben wir den Gegner jedoch weiter bespielt und müde gemacht, so dass wir aus zwei Aktionen Kapital schlagen konnten.“

Auffällig: Bereits zum siebten Mal im zwölften Saisonspiel blieben die Essener während der ersten Halbzeit ohne eigenes Tor (allerdings auch jeweils ohne Gegentreffer), holten aus diesen Partien am Ende aber noch vier Siege und drei Remis. Hinzu kommt das Heimspiel gegen Schlusslicht Rot Weiss Ahlen (3:2), in dem RWE zwar während der ersten Halbzeit ein Tor erzielte, zur Pause aber 1:2 zurücklag. In den weiteren vier Begegnungen führten die Rot-Weissen – und mussten sich nur bei Fortuna Köln (1:1) mit einem Punkt begnügen. Es gelingt dem Team also, die Intensität über 90 Minuten hochzuhalten.

Dazu können dank des breiten Kaders auch immer wieder frische Kräfte beitragen, zumal Trainer Christian Neidhart derzeit personell nahezu aus dem Vollen schöpfen kann. So gab Rechtsverteidiger Jonas Behounek (Foto) zum Ende der „englischen Woche“ sein Startelf-Debüt. Auch Amara Condé und Joshua Endres rotierten neu ins Team. Dafür blieben erstmals Kapitän Marco Kehl-Gomez sowie Isaiah Young zunächst auf der Bank, Oguzhan Kefkir stand gar nicht im Kader. Das hatte er übrigens gemeinsam mit weiteren vermeintlich arrivierten Kickern wie Jonas Hildebrandt, Maxim Pronichev, Jan Neuwirt oder Neuzugang Felix Weber.

Foto-Quelle: Rot-Weiss Essen

Das könnte Sie interessieren:

KFC Uerdingen 05: Fridolin Wagner fehlt auch gegen SC Verl

Mittelfeldspieler hat mit Muskelverletzung im Oberschenkel zu kämpfen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.