Startseite / Fußball / Alemannia Aachen: Derby beim FC Wegberg-Beeck fällt aus

Alemannia Aachen: Derby beim FC Wegberg-Beeck fällt aus

Gastgeber haben Corona-Fall innerhalb der Mannschaft.

Das für Freitagabend angesetzte Meisterschaftsspiel in der Regionalliga West von Alemannia Aachen beim Aufsteiger FC Wegberg-Beeck fällt aus. Aufgrund eines positiven Corona-Tests innerhalb der Wegberger Mannschaft muss die Partie durch den Westdeutschen Fußballverband (WDFV) auf einen späteren Termin verschoben werden. Wann die Begegnung nachgeholt werden soll, steht noch nicht fest.

Damit verlängert sich auch die „Serie“ der Alemannia ohne Auswärtsspiel. Durch Absagen und Spielverlegungen wegen diverser Corona-Fälle war das Team von Alemannia-Trainer Stefan Vollmerhausen bisher nur in der Partie bei Rot Weiss Ahlen (1:0) am 12. September auf fremden Plätzen im Einsatz. Alle anderen bisherigen Auswärtsbegegnungen stehen noch aus.

Insgesamt stehen nach acht absolvierten Ligaspielen 17 Punkte und Platz acht für die Alemannia zu Buche. Bei nicht weniger als nun sieben offenen Nachholpartien (in Düsseldorf, Münster, Rödinghausen, Straelen und Wuppertal sowie gegen Fortuna Köln und nun in Wegberg-Beeck) könnten die seit sieben Partien ungeschlagenen Kaiserstädter bei einer guten Punktausbeute in der Tabelle ganz weit nach oben klettern.

Das könnte Sie interessieren:

KFC Uerdingen 05: Digitaler Adventskalender gestartet

Jedes Türchen enthält Fanartikel, Gewinnspiele oder besondere Momente.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.