Startseite / Fußball / 3. Liga / KFC Uerdingen 05 bangt um Einsatz von Christian Kinsombi

KFC Uerdingen 05 bangt um Einsatz von Christian Kinsombi

21-jähriger Offensivspieler hat sich bei 0:1 in Lübeck am Sprunggelenk verletzt.


Drittligist KFC Uerdingen 05 bangt für das Spiel am Samstag, 14 Uhr, gegen die SpVgg Unterhaching um den Einsatz von Christian Kinsombi. Der 21-jährige Offensivspieler hat sich in der Partie beim VfB Lübeck (0:1) eine Verletzung am Sprunggelenk zugezogen.

Sicher gegen Unterhaching nicht dabei ist Edvinas Girdvainis. Der 27-jährige Innenverteidiger ist von der litauischen Nationalmannschaft für die Länderspiele gegen Albanien (0:0), Weißrussland (Sonntag, 18 Uhr) und Kasachstan (Mittwoch, 16 Uhr) nominiert worden.

Das könnte Sie interessieren:

Jubiläum: „Manuel Neuer Kids Foundation“ seit zehn Jahren aktiv

Stiftung des Nationaltorhüters fördert junge Menschen im Ruhrgebiet.

1 Kommentar

  1. Der KFC Uerdingen muss auch ohne Kinsombi und Girdvainis auskommen. Es sind genug Spieler da. Nach der unnötigen Pleite gegen Lübeck sind drei Punkte gegen Unterhaching Pflicht. Sonst droht der Tabellenabsturz ins Bodenlose. Es geht darum, bis zur Winterpause Platz neun bis elf zu sichern. Ganz nach vorne geht anscheidend nichts.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.