Startseite / Fußball / 3. Liga / KFC Uerdingen 05: Heimsieg nach positivem Corona-Test

KFC Uerdingen 05: Heimsieg nach positivem Corona-Test

Mörschel-Doppelpack und Grimaldi-Tor gegen SpVgg Unterhaching.


Ein Spieler des Drittligisten KFC Uerdingen 05 wurde positiv auf das Coronavirus getestet. Dies ergab der PCR-Test vor dem Heimspiel gegen die SpVgg Unterhaching (3:1). Der Spieler wies keinerlei Symptome auf, wurde aber in Absprache mit den Gesundheitsbehörden umgehend unter häusliche Quarantäne gestellt. Die gesamte Mannschaft des KFC wurde, obgleich sie bereits negativ getestet war, vorsorglich noch einmal getestet. Alle Tests fielen negativ aus, weshalb das Heimspiel stattfinden konnte.

Doppel-Torschütze Heinz Mörschel (auf dem Foto links) und der eingewechselte Adriano Grimaldi ließen das Team von KFC-Trainer Stefan Krämer gegen Unterhaching jubeln. Für die Gäste traf Patrick Hasenhüttl zum zwischenzeitlichen 2:1. Die Krefelder kletterten auf den achten Tabellenplatz.

Foto-Quelle: KFC Uerdingen 05

Das könnte Sie interessieren:

Studie: Amateurfußball ist pro Jahr 13,9 Milliarden Euro wert

DFB-Präsident Fritz Keller stellt eindrucksvolle Ergebnisse in Frankfurt vor.

1 Kommentar

  1. Wichtig zusammen Stehen Präsident Stadt OB die Spieler Die Fans schlechte Nachichten sind immer schlecht aber der KFC Uerdingen unser Präsident die Stadt Krefeld werden zusammen eine gute Lösung finden um Die Nächste Saison 2021/22 im Heimstadion Der Grotenburg zu Spielen auch haben wir aus Berlin 3 Millionen Zuschuss bekommen von unserer Kämpfenden Politikerin das sollte doch für alles reichen viele Baustellen werden auch mal Fertig Geduld alle zusammen Stehen alle kämpfen und auf den Tag hinarbeiten für unsere Stadt krefeld und den Kfc Uerdingen HP Fan aus Stuttgart

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.