Startseite / Fußball / SC Preußen Münster: Partie gegen Alemannia Aachen verlegt

SC Preußen Münster: Partie gegen Alemannia Aachen verlegt

Duell der beiden Traditionsvereinen findet erst am 16. Dezember statt.
Das ursprünglich für den 15. Dezember terminierte Nachholspiel in der Regionalliga West zwischen dem SC Preußen Münster und Alemannia Aachen wurde um einen Tag auf Mittwoch, 16. Dezember, 19.30 Uhr, verlegt. „Unser großer Dank gilt unserem Gegner, der unserer Bitte um Verlegung schnell und unbürokratisch nachgekommen ist“, sagt Preußen-Geschäftsführer Bernhard Niewöhner.

Der Westdeutsche Fußballverband (WDFV) hatte die zuvor stattfindende Regionalliga-Partie der Preußen gegen Rot-Weiß Oberhausen erst vor wenigen Tagen für Sonntag, 13. Dezember, angesetzt und dem „Adlerklub“ somit gerade einmal 24 Stunden Regenerationszeit zwischen zwei Pflichtspielen zugestanden. Jetzt hat das Team von Trainer Sascha Hildmann einen Tag länger Zeit zur Vorbereitung.

Mit dem letzten Heimspiel des Jahres gegen die U 23 des FC Schalke 04 (voraussichtlich am Samstag, 19. Dezember) erwartet den SC Preußen Münster ohnehin ein straffes vorweihnachtliches Programm mit drei Spielen innerhalb von sieben Tagen.

Das könnte Sie interessieren:

Bielefeld: Stefan Kleineheismann unterstützt Frank Kramer

33-Jähriger kennt den neuen Cheftrainer aus gemeinsamer Zeit in Fürth.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.