Startseite / Pferderennsport / Traben / Traben Vincennes: Spitzen-Stute Goldy Stardust auf Platz zwölf

Traben Vincennes: Spitzen-Stute Goldy Stardust auf Platz zwölf

Mit Champion Michael Nimczyk in einer 42.000-Euro-Prüfung am Start.
Auf der berühmten Trabrennbahn in Paris-Vincennes landete die siebenjährige Stute Goldy Stardust (Foto), gesteuert von Berufsfahrer-Champion Michael Nimczyk (Willich), am Montag in einer mit 42.000 Euro dotierten Prüfung als 77:10-Chance lediglich auf Platz zwölf (bei insgesamt 16 Startern). Goldy Stardust, die bislang schon mehr als 197.000 Euro an Prämien gewonnen hat, gehört Nimczyks Onkel Hans Brocker (ebenfalls Willich).

Das könnte Sie interessieren:

Traben MG: Wolfgang Nimczyk spannt Emilion an der Niers an

Fünfjähriger Wallach probt am Sonntag für „Großen Preis der Stadt“.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.