Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / Bayer 04 Leverkusen: Komplettes Frauen-Team in Quarantäne

Bayer 04 Leverkusen: Komplettes Frauen-Team in Quarantäne

Nach positivem Corona-Test wird Duell mit Bayern München verschoben.
Eine Spielerin der Bundesliga-Frauen von Bayer 04 Leverkusen ist positiv auf COVID-19 getestet worden. Daraufhin hat das Gesundheitsamt Leverkusen die komplette Mannschaft inklusive Trainer- und Betreuerstab als Kontaktpersonen eingestuft. Daher wurde für den kompletten Personenkreis eine zweiwöchige häusliche Quarantäne angeordnet.

Die betreffende Spielerin ist bislang symptomfrei. Die Tests aller weiteren Personen aus dem Mannschaftskreis, die am Sonntag zum Bundesliga-Auswärtsspiel beim SV Meppen (3:0) gereist waren, sind negativ.

Da die Quarantäne bis zum 29. November angesetzt ist, fällt laut Spielplan lediglich das für kommenden Sonntag (22. November) angesetzte Bundesliga-Auswärtsspiel beim Spitzenreiter FC Bayern München aus und muss verlegt werden. Ein neuer Termin steht noch nicht fest.

Das könnte Sie interessieren:

Borussia Dortmund: Ansgar Knauff erhält Profivertrag

18-jähriger Angreifer bleibt dem BVB is mindestens 2023 erhalten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.