Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / BVB: Youssoufa Moukoko vor Bundesliga-Debüt?

BVB: Youssoufa Moukoko vor Bundesliga-Debüt?

Hochtalentierter BVB-Torjäger feiert am Freitag seinen 16. Geburtstag.


Youssoufa Moukoko, Sturm-Juwel beim Fußball-Bundesligisten Borussia Dortmund, feiert am Freitag seinen 16. Geburtstag und könnte damit schon einen Tag später – bei einem Einsatz in der Partie bei Hertha BSC (Samstag, 20.30 Uhr) – zum jüngsten Spieler in der Bundesliga-Geschichte werden. Damit würde er den ehemaligen Dortmunder Nuri Sahin (jetzt Antalyaspor/Türkei) ablösen, der mit 16 Jahren und 335 Tagen bisheriger Rekordhalter ist.

In 88 Spielen für die U 17 und die U 19 der Schwarz-Gelben erzielte der jeweils vorzeitig hochgezogene Moukoko unglaubliche 141 Tore. In der aktuellen Saison in der A-Junioren-Bundesliga, die den Spielbetrieb bis Ende des Monats ausgesetzt hat, erzielte das Ausnahmetalent zehn Treffer in drei Spielen.

Seit Saisonbeginn gehört Moukoko offiziell zum Profikader des BVB. Sein Einsatz in Berlin wäre möglich, weil seit dem Beginn der laufenden Spielzeit Nachwuchstalente bereits ab der Vollendung ihres 16. Lebensjahres für die Profis spielberechtigt sind. Die entsprechenden Statuten waren im Sommer auf Antrag von Borussia Dortmund geändert worden.

Das könnte Sie interessieren:

Jubiläum: „Manuel Neuer Kids Foundation“ seit zehn Jahren aktiv

Stiftung des Nationaltorhüters fördert junge Menschen im Ruhrgebiet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.