Startseite / Fußball / Regionalliga / Regionalliga West / Rot Weiss Ahlen: Zimmermann-Einstand gegen Ex-Klub RWO

Rot Weiss Ahlen: Zimmermann-Einstand gegen Ex-Klub RWO

Ex-Profi war zwischen 2o14 und 2016 für „Kleeblätter“ tätig.
Andreas Zimmermann (Foto), neuer Trainer beim West-Regionalligisten Rot Weiss Ahlen, gibt am Samstag, 14 Uhr, mit der Partie bei Rot-Weiß Oberhausen seinen Einstand beim Schlusslicht. Für den 50-jährigen „Zimbo“ ist es die Rückkehr an seine frühere Wirkungsstätte, denn von Juli 2014 bis August 2016 war der gebürtige Berliner für die „Kleeblätter“ verantwortlich. Weitere Stationen waren anschließend die VSG Altglienicke (Regionalliga Nordost) und der Wuppertaler SV (bis Oktober 2019).

Bereits 2009 war Andreas Zimmermann bei Rot Weiss Ahlen als Trainer im Amt, zunächst als Interimstrainer und dann als Co-Trainer von Christian Hock. Außerdem arbeitete er als Nachwuchskoordinator sowie als U 19- und U 23-Trainer für den ehemaligen Zweitligisten (damals noch LR Ahlen), für den er von 1996 bis 2002 als Profi am Ball war. Jetzt trat Zimmermann in Ahlen die Nachfolge des freigestellten Björn Mehnert an und soll das Team zunächst bis zum Jahresende betreuen.

Das könnte Sie interessieren:

SV Straelen: Neuzugang Jannis Kübler trifft zum Einstand

Ehemaliger Schalker U 19-Kapitän war zuletzt für Carl Zeiss Jena am Ball.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.