Startseite / Fußball / 3. Liga / FC Viktoria Köln: Flügelstürmer Kevin Holzweiler macht Boden gut

FC Viktoria Köln: Flügelstürmer Kevin Holzweiler macht Boden gut

26-jähriger Offensivspieler bestritt gegen Saarbrücken sein 150. Pflichtspiel.


Für den Drittligisten FC Viktoria Köln gab es im Spitzenspiel gegen den Tabellenführer 1. FC Saarbrücken (0:2) nichts Zählbares. Für Kevin Holzweiler (Foto) hatte die Partie dennoch eine positive Seite. Der 26-jährige Offensivspieler, der im Sommer 2016 aus der U 23 von Borussia Mönchengladbach nach Köln gewechselt war, kam zu seinem 150. Pflichtspiel für die Höhenberger. In der Rekordspieler-Tabelle der Viktoria zog der Flügelflitzer in dieser Saison bereits an Lukas Nottbeck (144 Spiele) vorbei und belegt zurzeit Platz vier hinter seinem aktuellen Teamkollegen Patrick Koronkiewicz (166 Spiele).

Beide könnten in dieser Spielzeit noch an Daniel Reiche auf dem zweiten Rang vorbeimarschieren. Der Innenverteidiger, der 2008 mit dem VfL Wolfsburg die Deutsche Meisterschaft feierte, bestritt 176 Partien für die Viktoria.

Platz eins ist allerdings noch in weiter Ferne: Mike Wunderlich, nach wie vor Kapitän der Viktoria, stand bereits in 287 Pflichtspielen für den Klub von der „Schäl Sick“ (rechte Rheinseite) auf dem Platz. Ob der 34-Jährige nach seinem Muskelfaserriss am Sonntag (ab 14 Uhr) in der Partie bei der SpVgg Unterhaching wieder dabei sein wird, ist noch offen.

 

Das könnte Sie interessieren:

SC Verl: Meilenstein für Zlatko Janjic rückt näher

34-jährigem Stürmer fehlt nur ein Treffer zu Platz zwei in „Ewiger Torschützenliste“.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.