Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / Bayer 04 Leverkusen: Edmond Tapsoba an Covid-19 erkrankt

Bayer 04 Leverkusen: Edmond Tapsoba an Covid-19 erkrankt

Innenverteidiger kam von Länderspiel-Reise mit Burkina Faso zurück.
Innenverteidiger Edmond Tapsoba (Foto) vom Fußball-Bundesligisten Bayer 04 Leverkusen ist positiv auf Covid-19 getestet worden. Die Infektion des Nationalspielers aus Burkina Faso wurde nach der Rückkehr von der Länderspielreise mit zwei Qualifikations-Partien für den Afrika-Cup gegen Malawi diagnostiziert.

Tapsoba hatte nach seiner Ankunft keinerlei Kontakt zur Lizenzmannschaft und zum Betreuerstab von Bayer 04. Der Corona-Test fand nicht in der BayArena, sondern unmittelbar nach dem Eintreffen in einem Labor in Leverkusen statt. Der 21-Jährige wurde von Bayer 04 umgehend in häusliche Quarantäne geschickt. Anschließende Kontroll-Testungen Tapsobas am Donnerstag und Freitag bestätigten die Diagnose. Alle weiteren Maßnahmen werden nun mit dem in diesem Fall zuständigen Gesundheitsamt Köln abgestimmt.

Klar ist: Für die Partie am Samstag, 15.30 Uhr, bei Aufsteiger Arminia Bielefeld und auch in der kommenden Woche wird Tapsoba seinem Trainer Peter Bosz nicht zur Verfügung stehen.

Foto-Quelle: Bayer 04 Leverkusen

Das könnte Sie interessieren:

VfL Bochum eröffnet neuen Fanshop in der Innenstadt

Zweitligist hat Räumlichkeiten in Einkaufscenter angemietet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.