Startseite / Pferderennsport / Traben / Traben Hamburg-Bahrenfeld: Robbin Bot im Dauereinsatz

Traben Hamburg-Bahrenfeld: Robbin Bot im Dauereinsatz

Gebürtiger Niederländer steigt in fünf von sieben Rennen in den Sulky.
Auf der Trabrennbahn in Hamburg-Bahrenfeld geht am Sonntag ab 14.25 Uhr eine Rennveranstaltung mit sieben Prüfungen über die Bühne. Dabei werden insgesamt Preisgelder in einer Gesamthöhe von 19.000 Euro ausgeschüttet. In fünf Rennen ist der gebürtige Niederländer Robbin Bot (Foto) aus Willich engagiert. Dreimal ist er dabei für Trainer Mats Strandquist (Rendsburg) sowie die Besitzer Karin Walter-Mommert und Ulrich Mommert (Berlin) im Einsatz.

Foto-Quelle: traberpixx.de

Das könnte Sie interessieren:

Traben MG: Wolfgang Nimczyk spannt Emilion an der Niers an

Fünfjähriger Wallach probt am Sonntag für „Großen Preis der Stadt“.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.