Startseite / Fußball / Regionalliga / Regionalliga West / 2:0 gegen Düsseldorfer U 23: Münster gewinnt Verfolgerduell

2:0 gegen Düsseldorfer U 23: Münster gewinnt Verfolgerduell

Preußen-Trainer Sascha Hildmann lobt „positive Entwicklung“.
Der drittplatzierte SC Preußen Münster hält nach dem 2:1 (2:0) im Verfolgerduell gegen die U 23 von Fortuna Düsseldorf am 16. Spieltag in der Regionalliga West weiter Anschluss an die Tabellenspitze. Platz eins ist für den Absteiger aus der 3. Liga lediglich fünf Punkte entfernt.

Beim dritten Sieg in Folge trafen Joel Grodowski (15.) und Alexander Langlitz (42.) bereits während der ersten Halbzeit für die Gastgeber. Kevin Hagemann (84.) verkürzte in der Schlussphase für die Fortuna, zum Ausgleich reichte es aber nicht mehr.

„Zum Schluss haben wir sicherlich auch etwas Glück gehabt“, räumte Preußen-Trainer Sascha Hildmann (Foto) ehrlich ein: „Dennoch sieht man bei der gesamten Mannschaft eine positive Entwicklung.“

Wertvollen Boden im Rennen um die Spitzenplätze verlor Fortuna Köln durch das 2:2 (1:0) gegen den Aufsteiger FC Wegberg-Beeck. Hamza Salman (12.) brachte den ehemaligen Bundesligisten zwar schon früh in Führung. Mit einem Doppelschlag wendeten jedoch Jeff-Denis Fehr (74.) und Marvin Brauweiler (77.) das Blatt. Erst in der Nachspielzeit sicherte Roman Prokoph (90.+1) der Fortuna zumindest noch das Remis.

Foto-Quelle: SC Preußen Münster

Das könnte Sie interessieren:

SV Straelen: Neuzugang Jannis Kübler trifft zum Einstand

Ehemaliger Schalker U 19-Kapitän war zuletzt für Carl Zeiss Jena am Ball.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.