Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / BVB-Talent Youssoufa Moukoko jetzt jüngster Bundesliga-Profi

BVB-Talent Youssoufa Moukoko jetzt jüngster Bundesliga-Profi

16-jähriger Angreifer löst Ex-Dortmunder Nuri Sahin als Rekordhalter ab.
Youssoufa Moukoko (Foto) vom Fußball-Bundesligisten Borussia Dortmund hat Geschichte geschrieben. Durch seinen Einsatz in der Schlussphase der Partie am Samstagabend bei Hertha BSC (5:2) löste er den bisherigen Rekordhalter und Ex-Dortmunder Nuri Sahin (16 Jahre, elf Monate und ein Tag) als jüngsten eingesetzten Spieler ab. Der U 20-Nationalspieler war zum Zeitpunkt seiner Einwechslung in Berlin 16 Jahre und einen Tag alt.

Bei Instagram schrieb Moukoko später dazu: „Was für eine Nacht!!! Sehr glücklich, mein Debüt gegeben zu haben. Aber noch glücklicher bin ich über die drei Punkte. Nichts kann dieses Gefühl beschreiben. Danke, danke!!“

Dortmunds Held des Tages in der Hauptstadt war allerdings der 20-jährige Norweger Erling Haaland, der nach einem zwischenzeitlichen 0:1-Rückstand nicht weniger als vier Treffer beisteuerte. Außerdem war Raphael Guerreiro für den BVB erfolgreich. Die Schwarz-Gelben haben als Tabellenzweiter nur noch einen Punkt Rückstand auf Spitzenreiter und Titelverteidiger FC Bayern München (1:1).

Das könnte Sie interessieren:

SF Lotte: Randalierer verursachen Schäden von mehreren tausend Euro

Tecklenburger sind für Hinweise und Zeugenaussagen dankbar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.