Startseite / Fußball / Preußen Münsters Roshon van Eijma: Regionalliga und WM-Traum

Preußen Münsters Roshon van Eijma: Regionalliga und WM-Traum

22-jähriger gehört zum Kader des A-Nationalteams der Karibikinsel Curacao.
Roshon van Eijma (Foto/22) kickt nicht nur seit September für Preußen Münster in der Regionalliga West. Der Ex-Profi des niederländischen Zweitligisten Roda Kerkrade gehört auch zum Kader des A-Nationalteams der Karibikinsel Curacao. Im FUSSBALL.DE-Interview spricht der Verteidiger über seinen Wechsel nach Deutschland, einen großen WM-Traum und seinen berühmten Nationaltrainer Guus Hiddink.

FUSSBALL.DE: Seit September sind Sie für den SC Preußen Münster in der Regionalliga West am Ball. Wie gefällt es Ihnen in Deutschland, Herr van Eijma?
Roshon van Eijma:
Ich mag den Spielstil hier. Der Fußball ist hart und zweikampfbetont, dennoch lassen die Schiedsrichter häufig weiterspielen. Die Partien sind insgesamt anspruchsvoller und ausgeglichener als in den Niederlanden.

Sie hatten zuvor mehrere Monate keinen Verein und kamen in der Liga wegen Ihres Trainingsrückstandes noch nicht zum Einsatz. In welchem Fitnesszustand befinden Sie sich?
van Eijma:
Ich bin glücklich, einen neuen Klub gefunden zu haben, nachdem ich zuvor auch verletzt war. Gemeinsam mit meinem Personal-Trainer habe ich mich fitgehalten und ich fühle mich gut. Bei 100 Prozent bin ich aber noch nicht. Dafür fehlt mir derzeit noch die Spielpraxis. Ich hoffe, dass ich bald meine ersten Einsätze für Münster absolvieren kann.

Das komplette Interview lesen Sie hier.

Foto-Quelle: SC Preußen Münster

Das könnte Sie interessieren:

Bonner SC: Kieferbruch bei Innenverteidiger David Winke

20-Jähriger fehlt Schlusslicht voraussichtlich für sechs Wochen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.