Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / „Unterschiedliche Auffassungen“: Reschke verlässt FC Schalke 04

„Unterschiedliche Auffassungen“: Reschke verlässt FC Schalke 04

Technischer Direktor war seit Mai 2019 bei „Königsblauen“ tätig.
Abschied von „Königsblau“: Michael Reschke und Fußball-Bundesligist FC Schalke 04 haben „einvernehmlich beschlossen“, die Zusammenarbeit vorzeitig zu beenden. Der Technische Direktor war seit Mai 2019 für die Gelsenkirchener tätig.

„Wir danken Michael Reschke für seine geleistete Arbeit in alles anderen als einfachen Zeiten. Letztlich hatten wir eine unterschiedliche Auffassung über die sportliche Zukunft des Vereins“, erklärt Jochen Schneider, Vorstand Sport und Kommunikation. „Wir alle wünschen Michael Reschke alles Gute für seine berufliche und private Zukunft.“

Michael Reschke meint: „Ich wünsche dem FC Schalke 04, dass Fans, Mitarbeiter, Team, Trainerstab und alle Verantwortlichen partnerschaftlich vereint diese herausfordernde Zeit meistern. Ich bin überzeugt, dass die Mannschaft die Qualität besitzt, die Klasse zu halten und werde weiterhin bei jedem Spiel mitfiebern.“

Das könnte Sie interessieren:

Bayer 04 Leverkusen im DFB-Pokal bei RWE ohne Jonathan Tah

Innenverteidiger sah bei 4:1 gegen Eintracht Frankfurt Rote Karte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.