Startseite / Fußball / Zum Derby bei RWE: WSV-Angreifer Königs meldet sich zurück

Zum Derby bei RWE: WSV-Angreifer Königs meldet sich zurück

30-Jähriger sitzt Gelb-Rotsperre beim 2:0 gegen Sportfreunde Lotte ab.
Alexander Voigt, Trainer beim West-Regionalligisten Wuppertaler SV, kann für das Derby am Mittwoch, 19.30 Uhr, bei Spitzenreiter Rot-Weiss Essen wieder mit Angreifer Marco Königs (Foto) planen. Der 30-Jährige hat in der Partie gegen die Sportfreunde Lotte (2:0) seine Gelb-Rotsperre abgesessen.

Nicht so gut sieht es dagegen für Torhüter Daniel Szczepankiewicz aus. Der 27-jährige Schlussmann hat sich einen Muskelfaserriss im Oberschenkel zugezogen. „Ich gehe davon aus, dass Daniel bis zur Winterpause ausfallen wird“, sagt der Sportliche Leiter Stephan Küsters gegenüber MSPW.

Foto-Quelle: Wuppertaler SV

Das könnte Sie interessieren:

Schalke 04: Klaas-Jan Huntelaar absolviert bereits Medizincheck

37-Jähriger soll die „Königsblauen“ vor drohendem Abstieg bewahren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.