Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / FC Schalke 04: Oczipka angeschlagen – Paciencia in Portgual

FC Schalke 04: Oczipka angeschlagen – Paciencia in Portgual

Angreifer hat offenbar schwerere Knieverletzung erlitten.
Fußball-Bundesligist FC Schalke 04 bangt vor der Partie am Samstag, 1830 Uhr, bei Borussia Mönchengladbach um den Einsatz von Bastian Oczipka (Foto). Der 31-jährige Linksverteidiger fehlt derzeit wegen muskulärer Probleme im Training. In dieser Spielzeit kam Oczipka bislang in allen acht Bundesliga-Spielen zum Einsatz. Dabei verpasste er auch keine Minute.

Neben Oczipka müssen auch Angreifer Goncalo Paciencia und Torhüter Ralf Fährmann (beide Knieprobleme) eine Trainingspause einlegen. Bei Paciencia besteht offenbar der Verdacht auf eine schwerere Verletzung. Nach Angaben von S04-Sportvorstand Jochen Schneider ist der Ex-Frankfurter nach Portugal gereist, um sich dort vom Arzt seines Vertrauens behandeln zu lassen.

Dafür zeigen sich neben den U 23-Spielern Luca Schuler, Florian Flick und Matthew Hoppe aktuell auch Kerim Calhanoglu und Mikel Maden aus der U 19 im Training bei den Profis.

Das könnte Sie interessieren:

Mönchengladbach ohne Breel Embolo gegen Werder Bremen

23-jähriger Schweizer wurde nach Vorfall aus dem Kader gestrichen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.