Startseite / Fußball / 2. Bundesliga / SC Paderborn 07 unterstützt „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“

SC Paderborn 07 unterstützt „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“

Kooperation gegen Diskriminierung mit Gymnasium Theodorianum.


Fußball-Zweitligistn SC Paderborn 07 hat mit dem Gymnasium Theodorianum Paderborn eine Kooperation zur Antidiskriminierungsarbeit geschlossen. Mit dieser Vereinbarung ergänzt der Verein die bestehende Patenschaft von Chef-Trainer Steffen Baumgart für das Projekt „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“.

Dieses Projekt basiert auf einem aktiven Bekenntnis des Gymnasiums, jeder Form von Diskriminierung, Mobbing und Gewalt entgegenzuwirken. Dazu gehört die Verpflichtung zur Durchführung eines jährlichen Projekts zum Thema, um langfristig gegen Diskriminierung und insbesondere gegen Rassismus vorzugehen.

Ein weiterer Bestandteil der Kooperation ist die Entwicklung von Zukunftskonzepten für außerschulisches Lernen im Bereich Anti-Diskriminierung, die über den Fußball transportiert werden können. Die Initiative zu der weiterführenden Zusammenarbeit ging von den Schülern des Gymnasiums aus.

Das könnte Sie interessieren:

SV Bergisch Gladbach 09: Jens Bauer bleibt Pechvogel

23-Jähriger fällt nach zweitem Kreuzbandriss erneut für Monate aus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.