Startseite / Fußball / Jubiläum: „Manuel Neuer Kids Foundation“ seit zehn Jahren aktiv

Jubiläum: „Manuel Neuer Kids Foundation“ seit zehn Jahren aktiv

Stiftung des Nationaltorhüters fördert junge Menschen im Ruhrgebiet.


Kindern und Jugendlichen Rückhalt zu geben, ist der Auftrag der „Manuel Neuer Kids Foundation“ (MNKF), die der damals 24-jährige Fußball-Nationaltorhüter Manuel Neuer (Foto) am 25. November 2010 in seiner Heimatstadt Gelsenkirchen gegründet hatte. Aus einem persönlichen Wunsch, benachteiligten jungen Menschen unter die Arme zu greifen, entstanden im Laufe der Jahre vielfältige Chancen und Perspektiven für Heranwachsende aus meist sozial schwachem Umfeld.

„Als wir angefangen haben, hätte ich es nie für möglich gehalten, dass wir diese Entwicklung nehmen“, erinnert sich der Stifter, der früher beim FC Schalke 04 zwischen den Pfosten stand und inzwischen schon seit vielen Jahren beim FC Bayern München unter Vertrag steht. „Wir sind von einem Projektförderer zu einer operativen Stiftung herangewachsen, betreiben seit 2014 das offene Kinder- und Jugendhaus MANUS in Gelsenkirchen-Buer und bieten dort täglich bis zu 90 Besuchern im Alter zwischen 6 bis 18 Jahren Bildungs-, Teilhabe- und Entfaltungsmöglichkeiten.“  Impulse setzen für eine gesunde Entwicklung und selbstbestimmte Zukunft, ist das Ziel.

Bis heute sind ca. sechs Millionen Euro in diese gemeinnützige Arbeit geflossen, auch dank der Unterstützung zahlreicher Partner. „Die Kids Foundation lebt von der Gemeinschaft und der Solidarität. Ich bin allen sehr dankbar, die mein Team und mich auf diesem Weg begleiten“, würdigt Manuel Neuer das breite Engagement.

Besonders gerne erinnert er sich an die gemeinsame Initiative mit Basketball-Legende Dirk Nowitzki zurück: Beide Stifter hatten 2013 unter dem Motto „team up 4 kids“ ein Charity-Fußballspiel in Würzburg organisiert. „Wir Profisportler stehen in der Öffentlichkeit und erreichen sehr viele Menschen. Diese Aufmerksamkeit auf gesellschaftliche Themen zu lenken und sich für andere einzusetzen, ist für mich selbstverständlich.“

Selbstverständlich für Manuel Neuer, bemerkenswert für andere: Für sein soziales Engagement wurde der viermalige Welt-Torhüter mehrfach ausgezeichnet, zuletzt 2019 mit der Bayrischen Staatsmedaille und dem Verdienstorden des Landes Nordrhein-Westfalen. „Natürlich freue ich mich über diese Anerkennung, die vor allem auch eine Wertschätzung der Arbeit meines großartigen Stiftungsteams bedeutet.“

Anlässlich des zehnjährigen Geburtstags, der aufgrund der Corona-Pandemie digital gefeiert wird, hat die „Manuel Neuer Kids Foundation“ eine Grußkampagne gestartet. Unter dem Motto „10 Jahre und noch mehr…“ kommen Persönlichkeiten zu Wort, die das Wirken der Stiftung teils seit den Gründungstagen unterstützen. Auch Bundeskanzlerin Angela Merkel schickte persönliche Grüße. Diese und viele weitere werden rund um den 25. November auf den MNKF-Social Media Kanälen veröffentlicht und auf der Stiftungsseite www.manuel-neuer-foundation.de dokumentiert.

„10 Jahre und noch mehr…“ steht für verlässlichen Einsatz für Kinder und Jugendliche und ist auch als Versprechen für die Zukunft zu verstehen: „Wir möchten unsere pädagogische Arbeit im MANUS Gelsenkirchen verstetigen und stehen mit einer zweiten Einrichtung in Bottrop in den Startlöchern“, erklärt Manuel Neuer: „Damit können wir künftig noch mehr jungen Menschen die Hand reichen, ihnen Perspektiven aufzeigen und unseren Rückhalt geben. Das macht mich einfach glücklich!“

Foto-Quelle: Manuel Neuer Kids Foundation

Das könnte Sie interessieren:

SV Lippstadt 08: Rückkehr von Viktor Maier perfekt

31-jähriger Offensivspieler war zuletzt für Wuppertaler SV am Ball.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.