Startseite / Pferderennsport / Galopp / Galopp Mülheim: Voraussichtlich große Felder am Nikolaus-Tag

Galopp Mülheim: Voraussichtlich große Felder am Nikolaus-Tag

Für zehn ausgeschriebene Rennen gingen 187 Nennungen ein.
Riesengroß ist der Andrang für die Grasbahn-Rennveranstaltung am Sonntag, 6. Dezember, auf der Galopprennbahn am Mülheimer Raffelberg. Für die zehn ausgeschriebenen Rennen gingen bis zum Nennungsschluss 187 Anmeldungen ein. Allein für eine 5.000-Euro-Prüfung wurden 35 Pferde angegeben.

Sportliches Hauptereignis ist das mit 52.000 Euro dotierte BBAG-Auktionsrennen für Dreijährige. 22 Kandidaten sind noch genannt. Jeweils drei Eisen haben die Trainer Markus Klug (Köln-Heumar) und Waldemar Hickst (Köln) im Feuer.

Wegen der Kooperation mit dem französischen Wettpartner PMU wird der Renntag am Nikolaus-Tag schon am Vormittag beginnen. Die genaue Anfangszeit steht noch nicht fest.

Das könnte Sie interessieren:

Galopp England: Wöhler-Stute Axana triumphiert auf der Insel

Erfolg in einer Sprinterprüfung über 1.408 Meter in Lingfield.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.