Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / Europameister und Ex-Dortmunder Eike Immel jetzt 60 Jahre

Europameister und Ex-Dortmunder Eike Immel jetzt 60 Jahre

Torhüter belegt mit 534 Bundesliga-Partien Platz sieben der Rekordspieler.
Runder Geburtstag für Eike Immel: Der langjährige Torhüter von Borussia Dortmund (1978 bis 1986) wurde an diesem Freitag 60 Jahre. Für die Profi-Mannschaft des BVB debütierte der beim TSV Eintracht Stadtallendorf ausgebildete Schlussmann bereits als 17-Jähriger. Sein erstes Bundesliga-Spiel bestritt er am 1. Spieltag der Saison 1978/79 gegen den FC Bayern München (1:0). Nur zwei Jahre später folgte der erste Einsatz für die deutsche A-Nationalmannschaft gegen die Niederlande (1:1).

Nach insgesamt 247 Bundesligaspielen für Borussia Dortmund war Schluss. Nach dem erst in einer dramatischen Relegation gegen Fortuna Köln (0:2/3:1 sowie 8:0 im dritten Spiel) geschafften Klassenverbleib wechselte Immel zum VfB Stuttgart. Mit den Schwaben gewann er 1992 unter Trainer Christoph Daum die Deutsche Meisterschaft. Mit insgesamt 534 Einsätzen in der höchsten deutschen Spielklasse belegt Immel den siebten Platz in der „ewigen“ Rekordliste.

Mit der Nationalmannschaft standen jeweils zwei WM- (1982/1986) und EM-Teilnahmen (1980/1988) zu Buche, darunter auch der Titel 1980 in Italien. Seine Karriere musste Immel nach zwei Jahren beim englischen Erstligisten Manchester City wegen anhaltender Hüftprobleme beenden. Im Anschluss an seine aktive Laufbahn war er unter Christoph Daum als Torwart-Trainer bei Besiktas Istanbul, Austria Wien und Fenerbahce Istanbul tätig.

Nach finanziellen Problemen und diversen Engagements in der TV- und Musik-Branche kehrte Immel 2016 in seine Geburtsstadt Stadtallendorf zurück und beriet seinen Heimatverein TSV Eintracht Stadtallendorf. Seit 2019 betreut er beim Südwest-Regionalligisten die Torhüter und trainiert inzwischen auch die zweite Mannschaft in der Kreisliga A.

Foto-Quelle: DA Music

Das könnte Sie interessieren:

Rot-Weiss Essen: DFB-Pokal beschert fast eine Million Euro

Vor Achtelfinale gegen Bayer 04 liegt Fokus aber nur auf Meisterschaft.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.