Startseite / Fußball / 2. Bundesliga / SC Paderborn 07: Wiedersehen mit Philipp Hofmann

SC Paderborn 07: Wiedersehen mit Philipp Hofmann

Torjäger des Karlsruher SC befindet sich in ausgezeichneter Verfassung.
Zwei Mannschaften, die zuletzt gute Ergebnisse erzielt haben, treffen am 9. Spieltag der Saison 2020/2021 in der 2. Fußball-Bundesliga aufeinander. In der Partie beim Karlsruher SC (Samstag, 28. November, 13 Uhr) will der SC Paderborn 07 seine Serie mit sechs Spielen ohne Niederlage fortsetzen.

Paderborns Cheftrainer Steffen Baumgart (Foto) verfügt über zahlreiche personelle Alternativen und muss somit schon bei der Nominierung des Kaders knifflige Entscheidungen treffen. Die leicht angeschlagenen Sebastian Schonlau (Knie) und Sebastian Vasiliadis (Rücken) werden voraussichtlich zur Verfügung stehen. Angreifer Sven Michel ist nach überstandener Knieverletzung wieder eine Option.

Seiner Mannschaft gibt der Trainer für das Spiel am Samstag eine eindeutige Marschroute mit auf den Weg: „Wir müssen als Mannschaft geschlossen auftreten und klar nach vorne spielen.“ In der Defensive hat das Team vor allem die Aufgabe, die Kreise des Ex-Paderborners Philipp Hofmann einzuschränken. Der KSC-Stürmer hat in dieser Saison bereits vier Tore erzielt und zwei Treffer vorbereitet.

Das könnte Sie interessieren:

SC Paderborn 07: Stehplatz-Stammgäste können Karten buchen

Vorverkauf für Heimspiel gegen Holstein Kiel geht in die nächste Phase.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.