Startseite / Fußball / Regionalliga / Regionalliga West / Alemannia Aachen: Positive Schnelltests – Partie soll stattfinden

Alemannia Aachen: Positive Schnelltests – Partie soll stattfinden

Zwei Spieler mussten sich vor Duell mit RWE in häusliche Isolation begeben.
Bei den planmäßigen Schnelltests auf Covid-19 bei den Spielern und beim Trainer- und Betreuerteam des West-Regionalligisten Alemannia Aachen fielen die Tests von zwei Spielern positiv aus. Das teilte der Traditionsverein am Samstag mit.

Bei beiden Spielern wurde unmittelbar ein PCR-Test durchgeführt, dessen Ergebnis noch aussteht. Beide Spieler sind symptomfrei und warten in häuslicher Isolation auf das Ergebnis des PCR-Tests. Die zuständigen Gesundheitsämter wurden informiert. Die Tests aller anderen Teammitglieder fielen negativ aus, so dass das Heimspiel gegen Rot-Weiss Essen am Sonntag, 14 Uhr, stattfinden kann.

Das könnte Sie interessieren:

Regionalliga West: WSV-Zugang Burak Gencal trifft auf Anhieb

1:0-Siegtreffer für Wuppertal im Kellerduell bei Rot Weiss Ahlen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.