Startseite / Fußball / Alemannia-Torjäger Hamdi Dahmani ärgert Ex-Kub Rot-Weiss Essen

Alemannia-Torjäger Hamdi Dahmani ärgert Ex-Kub Rot-Weiss Essen

33-jähriger Offensivspieler trifft im Tivoli-Stadion zum 1:1-Endstand.
Spitzenreiter Rot-Weiss Essen musste sich zum Abschluss des 18. Spieltages in der Regionalliga West im Traditionsduell bei Alemannia Aachen mit einem 1:1 (0:0) begnügen. Zwar brachte der 34-jährige Mittelfeld-Routinier Dennis Grote (58.) die Gäste im Tivoli-Stadion mit einem Distanzschuss 1:0 in Führung. In der Schlussphase nutzte jedoch Aachens Angreifer Hamdi Dahmani (Foto/82.) einen Fehler in der Essener Hintermannschaft und überlupfte RWE-Torhüter Jakob Golz zum Endstand. Zu Saisonbeginn stand der 33-jährige Angreifer noch selbst bei den Essenern unter Vertrag, ehe Dahmani Anfang September nach Aachen wechselte. Für die Alemannia traf er in bislang elf Spielen sechsmal.

Durch das Remis bei der Neuauflage des DFB-Pokal-Finales von 1953 (2:1 für RWE in Düsseldorf) blieben die Essener auch im 16. Saisonspiel ohne Niederlage (elf Siege, fünf Unentschieden). Der Vorsprung an der Tabellenspitze vor dem ärgsten Verfolger Borussia Dortmund U 23 verringerte sich aber auf drei Punkte, weil der BVB gleichzeitig seine Auswärtspartie beim SV Bergisch Gladbach 09 am Ende noch souverän 3:0 (0:0) gewann. Die Borussia ist gegenüber dem Ligaprimus noch mit zwei Begegnungen im Rückstand.

Wenige Tage nach der ersten Saisonniederlage (1:2 gegen den SV Rödinghausen) vergab BVB-Kapitän Steffen Tigges gleich zu Spielbeginn die große Chance, seine Mannschaft früh in Führung zu bringen. Er scheiterte mit einem Foulelfmeter am Bergisch Gladbacher Schlussmann Dennis Lohmann (6.). So musste Dortmunds Trainer Enrico Maaßen bis zur Schlussphase warten, ehe Tigges (74.) und der eingewechselte Dominik Wanner (77./88.) die entscheidenden Treffer erzielten. Der SV Bergisch Gladbach 09 bleibt auf einem Abstiegsplatz.

Das könnte Sie interessieren:

Arminia Bielefeld: Rehnen in die 2. Bundesliga

24-jähriger Schlussmann will sich beim SV Sandhausen durchsetzen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.