Startseite / Fußball / 3. Liga / KFC Uerdingen 05 bangt erneut um Verteidiger Jan Kirchhoff

KFC Uerdingen 05 bangt erneut um Verteidiger Jan Kirchhoff

Ex-Bundesligaprofi musste mit Adduktorenbeschwerden kurzfristig passen.


Jan Kirchhoff (Foto) vom Drittligisten KFC Uerdingen 05 droht eine erneute Pause. Der 30-jährige Routinier, der erst in der letzten Woche nach einem auskurierten Muskelbündelriss auf den Platz zurückgekehrt war, zog sich beim Aufwärmen vor der Begegnung gegen den SC Verl (1:2) wohl eine Adduktorenverletzung zu und musste kurzfristig passen. Für ihn rutschte Edvinas Girdvainis in die Startformation.

In der aktuellen Spielzeit kommt der frühere Bundesliga-Profi Kirchhoff, der nach Stationen beim 1. FSV Mainz 05, beim FC Bayern München und beim FC Schalke 04 sowie den englischen Klubs AFC Sunderland und Bolton Wanderers seit Sommer 2019 beim KFC unter Vertrag steht, erst auf einen Einsatz. Nur am 11. Spieltag war der Defensivspieler in der Partie beim TSV 1860 München (0:0) über die volle Distanz am Ball.

Das könnte Sie interessieren:

Drittligist FC Viktoria Köln testet gegen U 21 des „Effzeh“

Zuletzt angeschlagene Spieler sollen am Samstag Spielpraxis sammeln.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.