Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / FC Schalke 04: Michael Langer vor erstem Bundesliga-Spiel seit 2007

FC Schalke 04: Michael Langer vor erstem Bundesliga-Spiel seit 2007

Einsätze von Frederik Rönnow und Ralf Fährmann weiterhin fraglich.
Wie Manuel Baum, Cheftrainer beim Fußball-Bundesligisten FC Schalke 04, bei der Spieltag-Pressekonferenz am Freitagvormittag bestätigte, sind für das Heimspiel des Tabellenletzten am Sonntag, 18 Uhr, gegen Bayer 04 Leverkusen die Einsätze von Stammtorhüter Frederik Rönnow (Zerrung im Oberschenkel) und auch von Vertreter Ralf Fährmann (Knie) verletzungsbedingt fraglich.

„Wir haben in der Früh mit Frederik gesprochen und werden auch noch mal mit Ralf sprechen“, so Baum. „Erst wenn wir da klar sind, werden wir uns überlegen, wer von der U 23 als Torwart nachrücken könnte.“

Klar ist: Sollten Rönnow und Fährmann ausfallen, dann dürfte der 35 Jahre alte Österreicher Michael Langer (Foto) gegen den Europa League-Teilnehmer zwischen den Pfosten stehen. Für Langer, der bereits seit 2017 bei den „Knappen“ unter Vertrag steht, wäre es nicht nur der erste Bundesliga-Einsatz im S04-Trikot, sondern auch sein erstes Spiel in Deutschlands Fußball-Oberhaus seit März 2007 (!). Damals stand er für den VfB Stuttgart beim 0:0 gegen den VfL Wolfsburg 90 Minuten zwischen den Pfosten.

Neben den beiden Torhütern stehen bei den seit Januar sieglosen Schalkern auch noch hinter den ebenfalls angeschlagenen Abwehrspielern Ozan Kabak und Bastian Oczipka Fragezeichen. Definitiv ausfallen werden die Angreifer Goncalo Paciencia, Ahmed Kutucu und Rabbi Matondo sowie Innenverteidiger Salif Sané.

Das könnte Sie interessieren:

0:0! Wiedenbrück ärgert Ligaprimus Rot-Weiss Essen erneut

Torjäger Engelmann scheitert mit Foulelfmeter an Torhüter Hölscher.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.