Startseite / Fußball / Regionalliga / Regionalliga West / Preußen Münster: Spieler im Weihnachtsexpress unterwegs

Preußen Münster: Spieler im Weihnachtsexpress unterwegs

Simon Scherder und Max Schulze Niehues besuchen ausgewählte Familien.

Die ersten Adventskalendertürchen sind geöffnet. Mehr und mehr erstrahlen Straßen und Häuser im festlichen Glanz. Es sind klare Vorboten auf das bevorstehende Weihnachtsfest. Gerade in dieser Zeit will auch der West-Regionalligist SC Preußen Münster gemeinsam mit seinem Hauptsponsor für strahlende Gesichter sorgen. „Weil du es verdient hast!“ nennt sich die Vorweihnachtsaktion, bei der der „FIEGE Weihnachtsexpress“ Freude verbreiten soll.

Beladen mit den Preußen-Leistungsträgern Simon Scherder und Max Schulze Niehues wird der „Weihnachtsexpress“ sechs Familien in Münster oder dem Münsterland persönlich anfahren und für echte Überraschungen sorgen. Und das Beste daran: Jeder Teilnehmer kann dabei der Glücksbote sein.

Deshalb starteten Verein und Sponsor einen Aufruf: Welche Familie hat sich in diesem Jahr ganz besonders für andere engagiert? Mit welcher Familie hat es das Schicksal in diesem Jahr nicht gut gemeint oder welche Familie hat sich einfach eine besondere Weihnachtsüberraschung verdient? Der SC Preußen und FIEGE freuen sich auf entsprechende Vorschläge. Eine Jury, zu der auch Preußen-Präsident Christoph Strässer und Sportdirektor Peter Niemeyer gehören, werden die Gewinner ermitteln.

Foto-Quelle: SC Preußen Münster

Das könnte Sie interessieren:

Alemannia Aachen: Missglückte Premiere für Torhüter Mario Zelic

21-Jähriger steht beim 0:3 gegen Sportfreunde Lotte erstmals im Kasten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.