Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / DFL: Prozess zur möglichen Investoren-Beteiligung vorgestellt

DFL: Prozess zur möglichen Investoren-Beteiligung vorgestellt

Verfahren startet voraussichtlich im Februar.
Die DFL Deutsche Fußball Liga hat am Montag die Klubs der Bundesliga und 2. Bundesliga – wie bereits im Oktober angekündigt – über das weitere Vorgehen in Bezug auf potenzielle Investoren-Angebote in Bezug auf eine Minderheitsbeteiligung an einer Tochtergesellschaft der DFL GmbH informiert. Im nächsten Schritt wird die DFL einen Prozess aufsetzen, um die Angebote der Private-Equity-Firmen unter strategischen und finanziellen Gesichtspunkten zu prüfen.

Das Verfahren startet voraussichtlich im Februar und wird frühestens im zweiten Quartal 2021 abgeschlossen. Über die Ergebnisse werden das DFL-Präsidium und die Mitgliederversammlung der 36 Proficlubs diskutieren. Die Entscheidung über eine mögliche Minderheitsbeteiligung trifft die DFL-Mitgliederversammlung.

Das könnte Sie interessieren:

Oberliga: Sportlicher Leiter Mario Salogga verlässt FC Kray

Als Ergebnis der Gespräche zur künftigen sportlichen Ausrichtung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.