Startseite / Fußball / Rot-Weiss Essen: Oguzhan Kefkir will „fokussiert bleiben“

Rot-Weiss Essen: Oguzhan Kefkir will „fokussiert bleiben“

Schon am Mittwoch steigt Nachholpartie gegen Aufsteiger SV Straelen.
Auch nach 17 Spielen ohne Niederlage (zwölf Siege, fünf Remis) und dem insgesamt doch recht souveränen 3:1 gegen die zuvor sehr erfolgreiche U 21 des 1. FC Köln meldete Rot-Weiss Essens Cheftrainer Christian Neidhart „Redebedarf“ an. „Wir haben zu wenig aus unseren Möglichkeiten gemacht“, bemängelte der 52-jährige Fußball-Lehrer. „Das Ergebnis musste deutlich höher ausfallen. Außerdem haben wir beim Stand von 2:0 phasenweise um ein Gegentor gebettelt. Das sind Themen, die wir ansprechen müssen“, so Neidhart nach dem siebten Heimsieg in Serie in der Regionalliga West.

Schließlich weiß der Trainer, dass sich die Essener in den verbleibenden Spielen bis zur Winterpause gegen den SV Straelen (Mittwoch, 19.30 Uhr), bei den Sportfreunden Lotte (12. Dezember) und gegen den FC Wegberg-Beeck (19. Dezember) voraussichtlich keinen Patzer erlauben dürfen, wenn sie auch als Spitzenreiter ins neue Jahr gehen wollen. „Wir sind im Moment zum Siegen verdammt, wenn man sich die Ergebnisse anschaut“, meinte Neidhart auch mit Blick auf das 5:1 des ärgsten Verfolgers Borussia Dortmund U 23 gegen Aufsteiger Straelen. Immer mehr zeichnet sich – auch wegen einiger Punktverluste der weiteren Konkurrenten – ein Titelrennen zwischen RWE und dem BVB II ab.

Erstmals seit Anfang Oktober (1:0-Siegtor in Bonn) trug sich Flügelstürmer Oguzhan Kefkir (Foto) wieder in die Torschützenliste ein, gehörte auch nicht nur wegen seines zweiten Saisontreffers und der Vorlage zum Führungstor von Kapitän Marco Kehl-Gomez zu den Aktivposten. „Natürlich bin ich froh, dass ich der Mannschaft mal wieder mit einem Tor helfen konnte, mache mir deshalb aber keinen Druck“, so Kefkir, der in der letzten Saison mit sieben Treffern noch der erfolgreichste RWE-Torschütze war. Der 29-Jährige warnt: „Das Spiel gegen Straelen wird mit Sicherheit nicht einfach. Wir müssen fokussiert bleiben, um weiterhin erfolgreich zu sein.“

Das könnte Sie interessieren:

SV Rödinghausen bindet Außenverteidiger Angelo Langer

Vertrag des 27-jährigen verlängerte sich per Klausel bis 30. Juni 2022.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.