Startseite / Fußball / Regionalliga / Regionalliga West / Alemannia Aachen: Hans-Peter Lipka bleibt bis zum Saisonende

Alemannia Aachen: Hans-Peter Lipka bleibt bis zum Saisonende

Geschäftsführer verlängert auslaufenden Vertrag bis zum 30. Juni 2021.


Hans-Peter Lipka und der Aufsichtsrat des West-Regionalligisten Alemannia Aachen haben sich geeinigt, dass der zum Jahresende auslaufende Vertrag des Interims-Geschäftsführers bis zum 30. Juni 2021 verlängert wird.

„In diesen schwierigen Zeiten ist Kontinuität auf zentralen Positionen enorm wichtig“, sagt Hans-Peter Lipka. „Wir bilden hier auf der Geschäftsstelle mittlerweile ein sehr gut eingespieltes und funktionierendes Team. Daher macht es Sinn, dass ich den Job bis zum Saisonende weiter ausübe.“

Alemannia-Präsident Martin Fröhlich ergänzt: „Wir danken Hans-Peter Lipka, dass er weiterhin als Interims-Geschäftsführer zur Verfügung steht. In der aktuellen Corona-Situation ist es gut, auf Sicht zu fahren.“

Foto-Quelle: Alemannia Aachen

Das könnte Sie interessieren:

Rot-Weiß Oberhausen: Abschied von Nachwuchsleiter Kyle Berger

46-Jähriger wechselt zum Südwest-Regionalligisten SSV Ulm 1846 Fußball.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.