Startseite / Fußball / Borussia Dortmund U 23: Zwangspause für Taylan Duman

Borussia Dortmund U 23: Zwangspause für Taylan Duman

Spielmacher hat sich Haarriss und Knochenödem über linkem Knie zugezogen.


Enrico Maaßen, Trainer bei der U 23 von Borussia Dortmund, muss in den nächsten Wochen in der Regionalliga West auf Spielmacher Taylan Duman (Foto) verzichten. Der 23-jährige Mittelfeldspieler hat sich laut einem Bericht des Fachmagazins „kicker“ einen Haarriss im Knochen und ein Knochenödem oberhalb des linken Knies zugezogen.

Duman wird damit die in diesem Jahr noch ausstehenden Partien am Samstag, 14 Uhr, beim VfB Homberg sowie auf eigenem Platz gegen Rot-Weiß Oberhausen (neu angesetzt für Mittwoch, 16. Dezember, 14 Uhr), den Wuppertaler SV (Samstag, 19. Dezember, 14 Uhr) und die U 23 von Fortuna Düsseldorf (Dienstag, 22. Dezember, 14 Uhr) verpassen.

Im Januar will Duman, der bislang für BVB II bislang 14 Spiele (neun Tore, sechs Vorlagen) in dieser Saison absolviert hat, wieder spielfähig sein. Ob Innenverteidiger Henri Weigelt (muskuläre Probleme) für die Partie am Samstag beim VfB Homberg rechtzeitig fit sein wird, entscheiden die letzten Eindrücke.

Foto-Quelle: Borussia Dortmund

Das könnte Sie interessieren:

SV Rödinghausen bindet Außenverteidiger Angelo Langer

Vertrag des 27-jährigen verlängerte sich per Klausel bis 30. Juni 2022.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.