Startseite / Fußball / Regionalliga / Regionalliga West / Tabellenführer Rot-Weiss Essen nimmt Kurs auf Halbzeit-Titel

Tabellenführer Rot-Weiss Essen nimmt Kurs auf Halbzeit-Titel

Daniel Heber und Cedric Harenbrock treffen zum 2:0 bei Sportfreunden Lotte.
Der Traditionsverein Rot-Weiss Essen hat die Tabellenführung in der Regionalliga West weiter ausgebaut. Das Team von Trainer Christian Neidhart setzte sich am 20. Spieltag beim ehemaligen Drittligisten Sportfreunde Lotte 2:0 (0:0) durch und blieb damit auch im 19. Saisonspiel ungeschlagen (14 Siege, fünf Remis). Innenverteidiger Daniel Heber (20.) und Mittelfeldspieler Cedric Harenbrock (Foto/39.) ließen die Gäste aus dem Ruhrgebiet in der vorletzten Partie der Hinserie jubeln. Die Sportfreunde Lotte gingen zum dritten Mal in Folge leer aus und bleiben auf einem Abstiegsplatz.

Der Vorsprung der Essener vor dem ärgsten Verfolger Borussia Dortmund U 23 vergrößerte sich auf acht Punkte, weil der BVB in seinem Auswärtsspiel beim VfB Homberg nicht über ein 0:0 hinauskam. Auch die Überzahl in der Schlussphase nach der Gelb-Roten Karte für den Homberger Harris Kaltak (85.) konnte die Borussia nicht nutzen. Allerdings sind die von Enrico Maaßen trainierten Dortmunder gegenüber RWE noch mit drei Begegnungen im Rückstand und haben damit als einziges Team der West-Staffel noch die Chance, die inoffizielle Herbstmeisterschaft der Essener zu verhindern.

Das könnte Sie interessieren:

Bonner SC: Heimkehrer Marcel Ndjeng rückt ins Trainerteam

Ex-Bundesligaprofi soll vor allem Top-Talente der „Rheinlöwen“ fördern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.