Startseite / Fußball / 3. Liga / Ex-Schalker Nico Neidhart bleibt beim Drittligisten FC Hansa Rostock

Ex-Schalker Nico Neidhart bleibt beim Drittligisten FC Hansa Rostock

26-jähriger Rechtsverteidiger verlängert auslaufenden Vertrag um drei Jahre.


Nico Neidhart (Foto) bleibt auch in den kommenden Spielzeiten beim Drittligisten FC Hansa Rostock an Bord. Der 26-Jährige hat seinen zum Saisonende 2020/2021 auslaufenden Vertrag vorzeitig um drei Jahre (bis zum 30. Juni 2024) verlängert.

Im Sommer 2019 war der Rechtsverteidiger, dessen Vater Christian Neidhart (Foto unten) Trainer beim West-Regionalligisten Rot-Weiss Essen ist, vom niederländischen Erstligisten FC Emmen nach Rostock gewechselt. Der gebürtige Flensburger, der auch schon für die U 23 des FC Schalke 04 und die Sportfreunde Lotte am Ball war, bestritt bislang insgesamt 45 Drittliga-Partien für den ehemaligen Bundesligisten.


„Nico hat in der laufenden Saison noch keine einzige Pflichtspielminute verpasst, ist als verlässliche und vielseitig einsetzbare Kraft in unserer Defensive ein wichtiger Eckpfeiler des Teams“, sagt Martin Pieckenhagen, Vorstand Sport beim FC Hansa Rostock. „Daher freuen wir uns, dass wir auch künftig mit ihm planen können und damit einen weiteren wichtigen Leistungsträger an den Verein binden konnten.“

Nico Neidhart selbst meint: „Für mich ist es eine Ehre, auch weiterhin für diesen Traditionsverein spielen zu können – hoffentlich auch bald wieder vor Zuschauern und bei der großartigen Atmosphäre und Stimmung, die man von unseren Fans gewohnt ist. In den kommenden Jahren möchte ich das Bestmögliche für den Verein und auch meine persönlichen Ziele erreichen.“

 

Das könnte Sie interessieren:

S04-Spieler sollen Ablösung von Cheftrainer Gross gefordert haben

Erneute Unruhe beim Schlusslicht vor Partie beim VfB Stuttgart.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.