Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / Borussia Dortmund: Moukoko ist jüngster Bundesliga-Torschütze

Borussia Dortmund: Moukoko ist jüngster Bundesliga-Torschütze

16-jähriger Angreifer löst Florian Wirtz von Bayer 04 Leverkusen ab.

Erst vor wenigen Wochen gab Youssoufa Moukoko (Foto) sein Profidebüt für den Fußball-Bundesligisten Borussia Dortmund. Nun schnappte sich der erst 16-Jährige bereits den nächsten Rekord. Nach seinem Tor zum zwischenzeitlichen Ausgleich im Spiel beim 1. FC Union Berlin (1:2) ist er mit nur 16 Jahren und 28 Tagen der jüngste Torschütze der Bundesliga-Geschichte. Damit löste er Florian Wirtz ab, der in der abgelaufenen Spielzeit im Alter von 17 Jahren, einem Monat und drei Tagen sein erstes Bundesliga-Tor für Bayer 04 Leverkusen markiert hatte.

Moukoko ist ist damit der fünfte Spieler des Borussia Dortmund, der einen Platz in den „Top 10“ der jüngsten Torschützen einnimmt. Neben dem Sturmjuwel sind außerdem die früheren BVB-Profis Nuri Sahin, Christian Pulisic, Lars Ricken und Ibrahim Tanko in der Wertung vertreten.

Das könnte Sie interessieren:

S04-Spieler sollen Ablösung von Cheftrainer Gross gefordert haben

Erneute Unruhe beim Schlusslicht vor Partie beim VfB Stuttgart.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.