Startseite / Pferderennsport / Traben / Traben Berlin-Mariendorf: Kein Renntag am 27. Dezember

Traben Berlin-Mariendorf: Kein Renntag am 27. Dezember

Starterangabe brachte nur ein „unzureichendes Nennungsergebnis“.
Der Trabrennverein in Berlin-Mariendorf hat den für Sonntag, 27. Dezember, geplanten Renntag auf seiner Derby-Bahn abgesagt. Grund: Die Starterangabe brachte ein „unzureichendes Nennungsergebnis“.

„Die Gold-Serie und beide Standardrennen waren so gering nachgefragt, dass auch eine Verlängerung der Starterangabe keine Aussicht auf Erfolg gehabt hätte, da im günstigsten Fall maximal sechs Rennen zustande gekommen wären“, teilte der Rennverein mit. „Die an diesem Renntag geplanten Jackpots werden am Anfang des kommenden Jahres ausgespielt. Das Auto als Hauptpreis in der Prämienausspielung wird definitiv am nächsten Renntag ausgelost.“

Das könnte Sie interessieren:

Traben Hamburg und Berlin: Thomas Panschow in glänzender Form

Gebürtiger Gelsenkirchener gewinnt an zwei Tagen insgesamt sechs Rennen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.