Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / Borussia Mönchengladbach unterstützt Hilfsprojekt Kältebus

Borussia Mönchengladbach unterstützt Hilfsprojekt Kältebus

Obdachlose werden mit Mahlzeiten, Decken und Heißgetränken versorgt.
Fußball-Bundesligist Borussia Mönchengladbach unterstützt die Obdachlosenhilfe Mönchengladbach mit einem Kleinbus. Der Transporter wird als Kältebus in und um Mönchengladbach eingesetzt und versorgt so obdachlose Menschen während der kalten Wintermonate mit warmen Mahlzeiten, Heißgetränken sowie Decken und anderen Hilfsgütern. „Durch den neuerlichen Lockdown stehen wir vor einer noch größeren logistischen Herausforderung, die bedürftigen Menschen zu erreichen, weil die stationäre Versorgung nicht mehr gestattet ist. Daher kommt das zusätzliche Fahrzeug wie gerufen“, erklärt Tina Richter von „Wir für MG – Obdachlosenhilfe Mönchengladbach e.V.“

„Wir sind dankbar für die vielen Organisationen, die sich wie „Wir für MG“ um die Menschen auf der Straße und viele andere bedürftige Gruppen kümmern und hoffen durch diese in Kooperation mit einem Partner entstandene Maßnahme, einen Beitrag zur Unterstützung vor Ort leisten zu können“, sagt Markus Frieben, Bereichsleiter CSR von Borussia Mönchengladbach.

Bereits seit 2012 engagiert sich „MAN Truck & Bus“ für die Nachwuchsförderung des Bundesliga-Clubs Borussia Mönchengladbach. Um die jungen Spieler von zu Hause abzuholen und für Fahrten zu Trainingslagern, stellt der Nutzfahrzeughersteller dem Verein Minibusse zur Verfügung.

Aufgrund der aktuellen Restriktionen hinsichtlich der Corona-Pandemie können die Jugendmannschaften der Fohlen aktuell weder spielen noch trainieren. Deshalb wurde nun kurzerhand ein Minibus aus dem Bestand der Borussia zu einem Kältebus für die Obdachlosenhilfe umfunktioniert. Hierfür wurden die Sitzbänke ausgebaut und der Transporter mit dem Schriftzug „Für diese Stadt, für diese Fans, für diesen Verein“ foliert.

Zusätzlich spendet der Borussia-Sponsor insgesamt 200 dringend benötigte Pakete bestehend aus Mützen, Schals und Handschuhen an die Bedürftigen. „Der Kältebus in Mönchengladbach ist eine wertvolle Institution, um obdachlosen Menschen gerade jetzt in der kalten Jahreszeit zu helfen. Wir freuen uns darum ganz besonders, dass wir gemeinsam mit der Borussia hier eine unkomplizierte Lösung anbieten konnten, um dieses Hilfsprojekt möglichst schnell und auch effizient unterstützen zu können.“, erläutert Christoph Huber, Vorsitzender der Geschäftsführung der „MAN Truck & Bus Deutschland GmbH“.

Das könnte Sie interessieren:

ETB Schwarz-Weiß Essen holt weiteres Talent

Fatih Gönül kommt vom Oberliga-Absteiger SpVgg. Sterkrade-Nord.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.