Startseite / Pferderennsport / Galopp / Galopp-Champions 2020: Gestüt Auenquelle holt Besitzer-Titel

Galopp-Champions 2020: Gestüt Auenquelle holt Besitzer-Titel

Dachverbands-Präsident Dr. Michael Vesper zeichnet Sieger aus.
Im Rahmen der letzten Galopprennsport-Veranstaltung des Jahres 2020 am Sonntag auf der Rennbahn in Dortmund-Wambel fand die traditionelle Ehrung der Champions des Jahres statt – diesmal wegen der Auswirkungen der Corona-Pandemie allerdings nur virtuell.

Erfolgreich ihre Titel verteidigt haben der Kölner Henk Grewe (Trainer), Bauyrzhan Murzabayev (Gütersloh/Jockey), Lucien van der Meulen (Rijkevoort, NL/Besitzertrainer) und Kevin Woodburn (Seefeld/Amateurreiter). Erfolgreichster Züchter war die Stiftung Gestüt Fährhof (Sottrum), erfolgreichster Besitzer das Gestüt Auenquelle von Karl-Dieter Ellerbracke (Foto/Rödinghausen) und Peter Michael Endres (Duisburg). Beste Amateurreiterin war Janina Boysen (Möser) und bester Nachwuchsreiter Leon Wolff (Köln).

Dachverbands-Präsident Dr. Michael Vesper sprach währen der Ehrung vom „schwierigsten Jahr für den deutschen Galoppsport seit dem Zweiten Weltkrieg“, dankte aber allen, die dazu beigetragen haben, dass es mit den Pferderennen weitergehe. „Wenn wir zusammenhalten, haben wir eine Chance, die Krise zu meistern“, so Vesper. Der Dortmunder Rennvereinspräsident Andreas Tiedtke richtet den Blick nach vorne: „2020 vergessen, weitermachen und nach vorne schauen. Wir wünschen allen Hals und Bein für ein besseres Jahr 2021.“

Das könnte Sie interessieren:

Galopp Iffezheim: Kölner Henk Grewe hat zwei Eisen im Feuer

Mister Applebee und Steelhammer starten im 200.000-Euro-Rennen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.