Startseite / Fußball / 3. Liga / MSV Duisburg: Gino Lettieri und „Zebras“ legen wieder los

MSV Duisburg: Gino Lettieri und „Zebras“ legen wieder los

Nach obligatorischem Corona-Test begann bereits Training in Kleingruppen.


Schon am Tag nach Weihnachten bat Gino Lettieri, Cheftrainer beim Drittligisten MSV Duisburg, seine Mannschaft wieder zum Training. Nach dem obligatorischen Corona-Test ging es in Kleingruppen sofort wieder los. Bereits für Sonntag, 3. Januar, ist ein Testspiel gegen den Ligakonkurrenten SV Wehen Wiesbaden geplant. Das Duell mit Lettieris Ex-Klub findet unter Ausschluss der Öffentlichkeit statt.

In der 3. Liga überwintern die Duisburger „Zebras“ mit 15 Punkten auf einem Abstiegsplatz. Das „rettende Ufer“ ist bei zwei Punkten Rückstand allerdings nicht außer Reichweite. Für den MSV sprang aus den zurückliegenden zehn Partien nur ein Sieg heraus (vier Unentschieden, fünf Niederlagen). Am Sonntag, 10. Januar, 13 Uhr, steht beim Aufstiegskandidaten FC Ingolstadt 04 das erste Punktspiel des neuen Jahres an.

Foto-Quelle: MSV Duisburg

Das könnte Sie interessieren:

KFC Uerdingen 05: Stefan Krämer sieht Remis von der Tribüne

Trainer hatte gegen Ingolstadt „Rot“ wegen unsportlichen Verhaltens gesehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.