Startseite / Fußball / Preußen Münster: Hildmann zurrt Winterfahrplan fest

Preußen Münster: Hildmann zurrt Winterfahrplan fest

Wegen kurzer Vorbereitung kein Trainingslager – Erste Einheit am 4. Januar.


Bereits am Montag, 4. Januar, nimmt der West-Regionalligist SC Preußen Münster, trainiert von Sascha Hildmann (Foto), wieder den Trainingsbetrieb auf. Nur knapp zwei Wochen später (Samstag, 16. Januar, 14 Uhr) steht das erste Rückrundenspiel gegen den SV Rödinghausen auf dem Spielplan. Viel Zeit zur Vorbereitung bleibt da nicht, ein Trainingslager wird es in diesem Winter auch aus diesem Grund nicht geben.

Erster und einziger Testspielgegner wird im Sonntag, 10. Januar, 13 Uhr, die U 23 des FC Schalke 04 sein – eben jenes Team, gegen das die Hinrunde nur drei Wochen zuvor mit einem 1:1-Unentschieden abgeschlossen wurde. „Die Suche nach Testspielgegnern war so schwierig wie nie“, sagt Teammanager Harald Menzel. „Die Profiligen und auch die Regionalliga Südwest spielen an diesem Wochenende bereits wieder. Die Regionalliga Nord, die alternativ in Frage käme, pausiert noch im gesamten Januar.“

Sowohl der Trainingsauftakt als auch das Testspiel in Gelsenkirchen müssen wegen der Auswirkungen der Corona-Pandemie ohne Zuschauer stattfinden.

Das könnte Sie interessieren:

Regionalliga West: Rot-Weiß Oberhausen macht weiter Boden gut

Terranova-Team gewinnt Duell der Ex-Bundesligisten gegen WSV 3:0.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.