Startseite / Fußball / 2. Bundesliga / VfL Bochum: Doppelschlag nach spätem 0:1-Rückstand

VfL Bochum: Doppelschlag nach spätem 0:1-Rückstand

Milos Pantovic macht Sprung auf zweiten Tabellenplatz perfekt.
Der VfL Bochum hat den Sprung auf den zweiten Tabellenplatz in der 2. Fußball-Bundesliga geschafft und damit einen gelungenen Start in das Jahr 2021 hingelegt. Das Team von Trainer Thomas Reis kam zum Auftakt des 14. Spieltages zu einem späten 2:1 (0:0)-Heimsieg gegen den SV Darmstadt 98 und muss mit jetzt 26 Punkten nach aktuellem Stand nur Spitzenreiter Holstein Kiel (28 Zähler) vor sich dulden.

Dabei waren die Blau-Weißen erst in der 80. Minute durch einen sehenswerten Freistoßtreffer von Tobias Kempe, Sohn des langjährigen VfL-Profis Thomas Kempe, 1:0 in Führung gegangen. Nur zwei Minuten später unterlief Kempe jedoch ein Eigentor zum Ausgleich (82.), ehe der erst kurz zuvor eingewechselte Milos Pantovic (Foto/83.) den Doppelschlag und damit auch den achten Bochumer Saisonsieg perfekt machte.

Die weiteren Ergebnisse vom Samstag in der MSPW-Übersicht:

1. FC Heidenheim – 1. FC Nürnberg 2:0 (1:0)
Würzburger Kickers – Karlsruher SC 2:4 (1:3)

Das könnte Sie interessieren:

SC Paderborn 07: Chadrac Akolo trifft direkt beim Einstand

Baumgart-Team gewinnt Testspiel gegen U 23 des VfL Wolfsburg 2:0.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.