Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / FC Schalke 04: Mittelfeldspieler Nick Taitague löst Vertrag auf

FC Schalke 04: Mittelfeldspieler Nick Taitague löst Vertrag auf

21-jähriger US-Boy kam nur zu 13 Einsätzen für U 23 der „Königsblauen“.


Fußball-Bundesligist FC Schalke 04 und Nick Taitague (Foto) haben den Lizenzspielervertrag des 21-jährigen Mittelfeldmanns vorzeitig aufgelöst. Das Arbeitspapier des US-Amerikaners besaß ursprünglich noch bis zum 30. Juni 2021 Gültigkeit.

Taitague war Anfang 2017 vom US-amerikanischen Club FC Richmond in die U 19 der „Königsblauen“ gewechselt. Nach dem Sprung in den Herrenbereich kam der Rechtsfuß – auch aufgrund diverser Verletzungen – seit Juli 2018 lediglich zu 13 Einsätzen für die U 23 in der Regionalliga West. Für die Lizenzspieler-Mannschaft bestritt er kein Pflichtspiel.

 

Das könnte Sie interessieren:

BVB-Kapitän Marco Reus nach Top-Spiel: „Kleinigkeit entscheidet“

Nach 2:0-Führung unterliegt Borussia Dortmund beim FC Bayern noch 2:4.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.