Startseite / Fußball / SC Preußen Münster ruft auf: Einmal um die Welt laufen

SC Preußen Münster ruft auf: Einmal um die Welt laufen

Gemeinsame Benefiz-Aktion mit Nachbarn USC Münster und WWU Baskets.
Unter dem Motto „Münster läuft um die Welt! Für mehr Bewegung im Lockdown“ hat der West-Regionalligist SC Preußen Münster gemeinsam mit den benachbarten Vereinen USC Münster (Volleyball) und WWU Baskets (Basketball) eine besondere Sport- und Benefiz-Aktion gestartet. Das Ziel: 40.075 Kilometer!

Mitmachen kann wirklich jeder, egal ob (Ex-)Spieler, Trainer, Betreuer, Fans, Freunde, Förderer. Einfach Laufschuhe anziehen und loslegen. Damit die Kilometer auch zusammenzählt werden können, posten die Teilnehmer ihr Laufbild oder den Screenshot aus ihrer Lauf-App mit dem Hashtag #MuensterumdieWelt auf Instagram, Facebook oder schicken es per Mail an die Adresse „muensterumdiewelt@gmail.com“. Je 1.000 gelaufener Kilometer wird unter den Teilnehmern jeweils ein paar Laufschuhe verlost.

Den Auftakt haben bereits die drei „Frontrunner“ Ralph Bergmann (Sportlicher Leiter USC Münster), Helge Stuckenholz (Manager WWU Baskets) und Peter Niemeyer (Sportdirektor SC Preußen Münster) gemacht. Wer das Vorhaben unterstützen und die Läufer zusätzlich motivieren möchte, spendet pro Kilometer oder pro Teilstück an die Kinderkrebshilfe Münster (IBAN: DE81 40050150 0021 0016 23).

Das könnte Sie interessieren:

1. FC Magdeburg: Ex-RWE-Trainer Titz plant ohne Christian Beck

Auslaufender Vertrag des 33-jährigen Stürmers und Ex-Kapitäns wird nicht verlängert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.