Startseite / Fußball / Wuppertaler SV: Rechtsverteidiger Tyson Richter stellt sich vor

Wuppertaler SV: Rechtsverteidiger Tyson Richter stellt sich vor

20-Jähriger steht beim Nordost-Regionalligisten BFC Dynamo unter Vertrag.
Nach dem Wechsel von Lucas Brumme (21, zum Drittligisten SV Wehen Wiesbaden) deutet sich beim Nordost-Regionalligisten BFC Dynamo der nächste Abgang an. Rechtsverteidiger Tyson Richter (20) stellt sich aktuell beim West-Regionalligisten Wuppertaler SV vor und kam auch beim Testspiel der Bergischen beim KSV Hessen Kassel (4:4) zum Einsatz.

Richter war erst im Sommer von der U 21 des 1. FC Köln in die Bundeshauptstadt gewechselt. Zuvor war er in der Regionalliga Nord für den jetzigen Niedersachsen-Oberligisten USI Lupo-Martini Wolfsburg am Ball. Ausgebildet wurde Richter in den Nachwuchsabteilungen von RB Leipzig und des VfL Wolfsburg.

Mit Stürmer Mateo Aramburu (22) vom niederländischen Zweitligisten TOP Oss stand ein weiterer Testspieler beim Wuppertaler SV auf dem Feld.

Das könnte Sie interessieren:

Rot-Weiss Essen: Saison-Aus für Torhüter Jakob Golz

22-Jähriger hat sich im Training die linke Mittelhand gebrochen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.