Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / FC Schalke 04: Offensivspieler Rabbi Matondo reif für die Insel

FC Schalke 04: Offensivspieler Rabbi Matondo reif für die Insel

20-Jähriger wird an englischen Zweitligisten Stoke City ausgeliehen.
Ein Offensivspieler verlässt den Fußball-Bundesligisten FC Schalke 04: Rabbi Matondo (Foto) wird für den Rest der Saison 2020/2021 auf Leihbasis für den englischen Zweitligisten Stoke City auflaufen. Der Vertrag des walisischen Nationalspielers auf Schalke besitzt noch bis zum 30. Juni 2023 Gültigkeit.

„Rabbi Matondo ist mit dem Wunsch auf uns zugekommen, sich sportlich zu verändern“, sagt Jochen Schneider,
Vorstand Sport und Kommunikation bei S04. „Wir glauben, dass die Luftveränderung für beide Seiten aktuell das Beste ist.“

Matondo war im Januar 2019 von Manchester City zu den „Knappen“ gewechselt. In den letzten zwei Jahren
bestritt der 20 Jahre alte Offensivmann insgesamt 30 Bundesliga-Spiele für den FC Schalke 04, in denen ihm zwei
Treffer gelangen. Außerdem kam er zweimal im DFB-Pokal zum Einsatz.

Das könnte Sie interessieren:

Borussia Dortmund: Vertrag mit Torhüter Marwin Hitz verlängert

33-jähriger Schweizer ist nun bis zum 30. Juni 2023 gebunden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.