Startseite / Fußball / 3. Liga / SV Meppen: Ex-Uerdinger Tom Boere kommt von Türkgücü

SV Meppen: Ex-Uerdinger Tom Boere kommt von Türkgücü

28-jähriger Stürmer hat Vertrag bis zum Saisonende unterschrieben.


Der SV Meppen verpflichtet mit Tom Boere einen weiteren Mittelstürmer. Der 28-jährige gebürtige Niederländer kommt vom Drittliga-Rivalen Türkgücü München, für den er seit Saisonbeginn in neun Einsätzen zwei Tore beigesteuert hatte. Er unterschrieb im Emsland einen Vertrag über ein halbes Jahr (bis zum 30. Juni 2021).

Bis zum Sommer 2019 spielte Tom Boere noch für den KFC Uerdingen 05. Mit neun Treffern in 21 Ligapartien war er in der vergangenen Saison bester Torschütze der Krefelder. Weitere Stationen des bei Ajax Amsterdam ausgebildeten Angreifers waren unter anderem KAA Gent (Belgien), die niederländischen Zweitligisten FC Eindhoven und FC Oss sowie Erstligist FC Twente Enschede. In der Saison 2016/2017 holte sich Tom Boere mit 34 Treffern in 39 Spielen die Torjägerkanone der zweiten niederländischen Liga.

„Wir haben die Augen aufgehalten und mit Sorgfalt geschaut, was für uns möglich ist“, so Meppens Sportvorstand Heiner Beckmann. „Die große Chance, Tom Boere verpflichten zu können, haben wir genutzt.“ SVM-Cheftrainer Torsten Frings ergänzt: „Wir haben uns sehr intensiv um Tom Boere bemüht, weil wir von seiner Qualität überzeugt sind. Er hat in vielen Spielen bewiesen, welche Torgefahr von ihm ausgeht.“

Das könnte Sie interessieren:

Kölns Thiele: „Immer schwieriger, gegen uns zu gewinnen“

30-jähriger Angreifer will Serie mit Domstädtern ausbauen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.