Startseite / Fußball / Regionalliga / Regionalliga West / Wuppertaler SV: Weitere Neuzugänge für Trainer Björn Mehnert

Wuppertaler SV: Weitere Neuzugänge für Trainer Björn Mehnert

Auch Moritz Römling und Burak Gencal gehören jetzt zum WSV-Aufgebot.
West-Regionalligist Wuppertaler SV hat mit Moritz Römling den nächsten Spieler vom Zweitligisten VfL Bochum bis zum Saisonende ausgeliehen. Bei den Bergischen trifft der 19-jährige Linksverteidiger auf seinen Mannschaftskollegen Lars Holtkamp.

„Wie bei Lars Holtkamp gilt auch für Moritz Römling: Einsatzzeit ist für junge Spieler das A und O“, erklärt Sebastian Schindzielorz, Geschäftsführer Sport beim VfL Bochum. „Und da wir beiden in der aktuellen Kaderkonstellation diese Einsatzzeit nicht bieten können, ist eine Leihe zu einem Klub in einer anspruchsvollen Liga die sinnvollste Lösung. Wir sind von ihrem Talent überzeugt, weshalb wir jeden ihrer Entwicklungsschritte genau beobachten werden.“ Mit dem Team von WSV-Trainer Björn Mehnert (auf dem Foto rechts) wollen Römling und Holtkamp den Klassenverbleib schaffen.

Dazu soll auch Offensivspieler Burak Gencal beitragen, der vom Ligakonkurrenten Bonner SC nach Wuppertal kommt. Der 26-Jährige nutzte dafür eine Ausstiegsklausel. Noch vor wenigen Wochen hatte Gencal beim 3:3 zwischen dem BSC und dem WSV mit einem Tor und einer Vorlage Eigenwerbung betrieben. Insgesamt kommt er nach 19 Einsätzen in dieser Saison auf fünf Treffer und fünf Assists.

Foto-Quelle: Wuppertaler SV

Das könnte Sie interessieren:

Bonner SC: Heimkehrer Marcel Ndjeng rückt ins Trainerteam

Ex-Bundesligaprofi soll vor allem Top-Talente der „Rheinlöwen“ fördern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.