Startseite / Fußball / 3. Liga / MSV Duisburg veranstaltet eigenes eSport-Turnier

MSV Duisburg veranstaltet eigenes eSport-Turnier

Beste Teilnehmer werden „Zebras“ beim offiziellen DFB-ePokal vertreten.


Der MSV Duisburg veranstaltet am Sonntag, 10. Januar, zum ersten Mal einen eigenen eSports-Wettbewerb. Gespielt werden die beiden Fußball-Simulationen „FIFA 21“ und „Pro Evolution Soccer 21“ in Turnierform an der „Playstation 4“ und der „Xbox One“. Teilnehmen können alle MSV-Fans ab 16 Jahren. Voraussetzung sind eine der beiden Konsolen, eines der beiden Spiele und ein Internetzugang.

Die besten acht Teilnehmer des FIFA 21-Turniers (je vier pro Konsole) haben die Möglichkeit, für die „Zebras“ beim offiziellen DFB-ePokal anzutreten. Die beiden Mannschaften treten dann am 31. Januar im „Club Qualifier“ zur Qualifikation der Vorrunde des DFB-ePokals an. Diese Qualifikation ist nur den Profi-Teams vorbehalten.

Das könnte Sie interessieren:

90. Minute! Wilson Kamavuaka sichert MSV Duisburg einen Zähler

Mittelfeldspieler trifft zum 2:2-Endstand gegen den 1. FC Kaiserslautern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.